Interior Design
Research

dukta
flexibles Holz – eine Werkstoffinnovation


Christian Kuhn, Serge Lunin, Ralf Michel

Zürcher Hochschule der Künste, ZHdK


Ziel des Forschungsprojektes Dukta war die Entwicklung und Patentierung eines neuartigen Verfahrens zur dreidimensionalen Verformung von Holz und Holzwerkstoffen.
Durch ein spezielles Einschnittverfahren erhält das Material Holz nahezu textile Eigenschaften. Das erweitert die Qualitäten und Einsatzbereiche dieses traditionellen Werkstoffes in erheblichem Masse. Beispielsweise werden dadurch komplett neue, akustisch wirksame Innenraumgestaltungen möglich, die in der zeitgenössischen Architektur auf grosses Interesse stossen.

www.dukta.com
www.zhdk.ch